02 | 06 | 2016

Baader Bank, München

Menschen machen Wirtschaft

Für eine neue Beteiligungskultur in Deutschland

66. Jahrestagung Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung - AGP

 

 

Teilhabe ist die neue Wertschöpfung: Das „Prinzip Mitarbeiterbeteiligung” und damit auch die finanzielle Beteiligung der Beschäftigten am Erfolg und am Kapital ihres Unternehmens sind zentrale Bestandteile einer sich verändernden Arbeitswelt, in der Selbstbestimmung, Partizipation und Potentialentfaltung zu wesentlichen Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg werden.


Mitarbeiterbeteiligung ist daher ein unternehmerisches Projekt ersten Ranges, das vor dem Hintergrund von Globalisierung, Digitalisierung und demographischem Wandel zusätzliche Bedeutung gewinnt. Die Unternehmen schaffen beispielsweise durch die Ausgabe von Aktien oder die Einrichtung einer stillen Beteiligung ein Alleinstellungsmerkmal im Wettbewerb um qualifizierte Fach- und Führungskräfte, erzielen damit insgesamt eine bessere Performance und bilden Eigenkapital. Die Mitarbeiter erfahren Wertschätzung, profitieren am Erfolg der gemeinsamen Arbeit und bekommen Zugang zu einer renditestarken Anlageform für ihren Vermögensaufbau.


Noch immer mangelt es in Deutschland jedoch an einer Aktien- und Beteiligungskultur, die eine breite Beteiligung der Arbeitnehmer im Unternehmen und am Erfolg der Unternehmen ermöglicht. Die Tagung in München zeigt Trends der Mitarbeiterbeteiligung und beste unternehmerische Praxis, um weitere Unternehmen zu ermuntern, eigene Beteiligungsprogramme auf den Weg zu bringen.

Einladungskarte Jahrestagung Mitarbeiterbeteiligung
Einladungskarte.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Bundesverband Mitarbeiterbeteiligung - AGP